BAVers

Bundesarbeitsgemeinschaft der Versicherungsämter e.V.

Aktuelles II









Weiters auf den Seiten der AbayV. Hier klicken.


Das Wichtigste in Kürze zum „Einmalcodeverfahren bei Folgekontenklärungen“


  • Bereits begonnene Pilotphase zur vollautomatischen Erstellung eines Feststellungsbescheides nach Kontenklärung bei einigen RV-Trägern
  • Konto muss bereits einmal im Rahmen einer Kontenklärung geklärt worden sein
  • Nur möglich, wenn keine Ausschlussgründe (z.B. Lücken im Versicherungskonto, nicht vollständig geklärte Zeiten, Fehler) vorhanden
  • Antwort in Papierform weiterhin möglich
  • Code besteht aus 20 Stellen und ist nur einmal gültig (max. 6 Monate)
  • Sendebestätigung nach dem Ausfüllen und Senden des Webformulars für den Versicherten
  • Eine maschinelle Bescheid-Erteilung ohne manuelle Sachbearbeitung erfolgt nur, wenn der Verlauf vollständig und richtig ist und keine Ausschlussgründe vorliegen; ansonsten erfolgt wie bisher auch manuell ein Feststellungsbescheid unter Einschaltung der Sachbearbeitung