BAVers

Bundesarbeitsgemeinschaft der Versicherungsämter e.V.

 

 



BAVers Tagung 2019

Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Versicherungsämter (BAVers) e.V. 2019 in Frankfurt am Main;

Einladung und Anmeldung zur der 27. Jahrestagung der BAVers vom 28. bis 30. Oktober 2019 in Frankfurt am Main

  

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, 

anlässlich der 27. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Versicherungsämter (BAVers) e.V.

 

vom 28. (14. 00 Uhr) bis 30. Oktober 2019 (13. 00 Uhr)

im Rathaus Römer

Plenarsaal

Römerberg 23

60311 Frankfurt am Main

 

laden wir Sie/Euch im Namen der Bundesarbeitsgemeinschaft herzlich ein!

 

Es erwartet uns wieder ein bunter Strauß an Themen der Praxis, die wir auch entsprechend der Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vergangener Tagungen zusammengestellt haben. Dadurch ist auch ein großer Nutzen für ihre tägliche Arbeit im Rahmen der Tätigkeit eines Versicherungsamtes oder antragsaufnehmenden Stelle möglich. Keiner weiß dies genauer als die BAVers.
Zum aktuellen Stand der Planung sind u.a. folgenden Themenblöcke vorgesehen (Änderungen möglich):

  • Bericht aus der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAVers), u.a. Workshop beim BMAS im Januar 2019
  • Aktuelles aus der Arbeitsgruppe „Auskunft und Beratung – fachlich-inhaltlich / AGABFI“ Aktuelles aus dem Rentenrecht
  • Praxisfälle zum RV-Leistungsverbesserungs- und –Stabilisierungsgesetz / Mütterrente II, z.B. mit 99% Rente und Pflege, „Weihnachtsrente“, Änderung bei „Arbeitsmarktrenten“, Übernahme von Abschlägen in die Folgerente, Zugangsfaktor und Besitzschutz bei Umwandlungen, EM Renten – deutlich „lukrativer“ als Altersrenten?, KVdR –darauf ist zu achten, Mögliche Begrenzung des 3monitigen Hochrechnungszeitraums – jetzt (wieder) möglich?
  • Hinweispflicht nach §115 Abs. 6 SGB VI, Sonderrechtsnachfolge, Sozialrechtlicher Herstellungsanspruch, Mütterrente I vs. Mütterrente II
  • Informationen rund um das Thema Alterssicherung der Landwirte, (s.a. § 8 Abs. 1, Satz 1 SVLFGG)
  • Einkommensanrechnung auf Hinterbliebenenrenten – Grundsätzliches und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Informationen der VBL - Startgutschrift, Auswirkungen Flexi-Rente, Punktemodell, Altersfaktoren, Soziale Komponenten, Besteuerungsanteil u.ä.
  • Aktuelles zu rveServices – eAntrag/Expertenversion; insb. erweiterter Datenzugriff gemäß § 151a SGB VI (Signaturkarte, Kartenlesegerät); geplanter Wegfall von pdf und Papierformularen zur Rentenantragsstellung
  • Deutsche Post AG Niederlassung Rentenservice – Rentenausweis, Anpassungstermine, Sterbedatenabgleich, Erreichbarkeit u.v.m.
  • Wiederherstellung von Unterlagen, Versicherung an Eides statt, Glaubhaftmachung von Zeiten
  • Abläufe und Hintergrundinformationen zum Widerspruchsverfahren

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher bei Interesse an der Teilnahme um möglichst baldige Anmeldung, spätestens aber bis zum 16.08.2019 unter Verwendung und Rücksendung des Anmeldeformulars

Bitte beachten Sie dort auch die Hinweise zur Möglichkeit einer Hotelbuchung aus dem Tagungskontingent, zur vergünstigten Anreise mit der Bahn sowie zur aktuellen Höhe der Tagungspauschale.

Eine Bestätigung des Eingangs der Anmeldung sowie weitere ergänzende Informationen werden nach Eingang der Anmeldung zeitnah mitgeteilt werde.

Egal, ob bereits langjähriger Teilnehmer der Tagung, nach längerer Zeit wieder einmal oder erstmaliger Teilnehmer:

Herzlich willkommen, es würde mich sehr freuen, Sie im Oktober persönlich in Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen!