BAVers

Bundesarbeitsgemeinschaft der Versicherungsämter e.V.

Liebe Kolleginnen und Kollegen der bundesweiten Versicherungsämter und antragsaufnehmenden Gemeinden und Ortsbehörden,

ab sofort ist die Anmeldung zur 29. Jahrestagung der Bundesarbeits-gemeinschaft der Versicherungsämter (BAVers) möglich.

Ort:           Stuttgart, Kursaal
Adresse:   Königsplatz 1, 70372 Stuttgart
Beginn:     07.11.2022,       14.00 Uhr
Ende:        09.11.2022, ca. 12.00 Uhr

Tagungsgebühr: 49 Euro
(je teilnehmendes Versicherungsamt, antragsaufnehmende Gemeinde/Ortsbehörde)

Die Anmeldung zur Tagung ist bis 07.10.2022 mit nachfolgendem Formular (pdf, am PC ausfüllbar) möglich:


Als Unterkunft stehen uns zeitlich befristete Abrufkontingente von Hotels in Stuttgart zur Verfügung. Der Buchungs-Link ist in o.g. Datei "03_Anschreiben..." enthalten.


Die Tagesordnung und Themen werden aktuell erstellt.
Themen werden u.a. sein: 

• Bericht aus der BAVers
• Fälle aus der Praxis- Für die Praxis
• Aktuelles zu rveServices – eAntrag
• Deutsche Post AG Niederlassung Rentenservice – Informationen
• Aktuelles aus der Arbeitsgruppe „Auskunft und Beratung – fachlich-inhaltlich / AGABFI“ Aktuelles aus dem Rentenrecht
• Informationen zu den geänderten und noch beabsichtigten Rentenbescheiden
• Informationen zu Renten aus Griechenland, der Schweiz und Zypern (sowie ergänzend Formular P4000 und SED)
• Grundzüge einer zwischenstaatlichen Berechnung und Praxishinweise zu möglichen Konstellationen (u.a. Vergleich Höhe der Rente nach der zwischenstaatlichen Berechnung im Vergleich zur innerstaatlichen Berechnung, Abgeltung von „Kleinstzeiten“))
• Vorstellung CURT – Computerunterstützt Rentenrecht trainieren
• §307i: Pauschaler Zuschlag für Bestands-EM-Rentner*innen; §264d: Vertrauensschutz bei der Anhebung des Referenzalters von EM-Renten
• Praxisfragen rund um den Grundrentenzuschlag (u.a. Bescheide zum 01.01 & 01.07. im Zusammenhang mit dem Grundrentenzuschlag, „Kritische Zeiten“, Freibeträge in anderen Gesetzen, keine Auszahlung im Sterbevierteljahr u.v.m.)
• Aus Sicht der Krankenkassen: Pflege-Urteil vom 07.04.2022 (1 BvL 3/18) und mögliche Auswirkungen, §51 Abs. 1a SGB V: Aufforderung zum Antrag nach §34 Abs. 3e SGB VI, 99% Wunsch-Teilrente bei Pflege nach dem Regelalter

Weitere Informationen folgen zeitnah!